Marketing für Ihr Hotel - Webdesign und neue Medien

"Frühere Generationen haben ihr Leben den Medien angepasst – meine Generation erwartet, dass sich die Medien ihnen anpassen."
Philipp Riederle, Podcaster

Neue Technologien haben die Kommunikationsmöglichkeiten und die Kommunikationskultur grundlegend verändert. Das Internet ist zweifelsohne eine der entscheidendsten Entwicklungen in der Geschichte der Menschheit. Neben den Veränderungen innerhalb der privaten Kommunikation betrifft das auch die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Gästen. Auch diese verändert sich zunehmend. Und Kommunikation ist eben nicht nur das gesprochene Wort. Die Generation der heute unter 30jährigen hat sich zu einer digitalen, 24 Stunden am Tag vernetzten Online-Community entwickelt. Wird sich diese Generation in ihrem Nutzerverhalten rändern, wenn sie älter wird? Nein. Warum auch? In der Generation 65-Plus nutzten laut BITKOM, dem Bundesverband Informationswirtschaft Telekomunikation und neue Medien e.V., im Jahr 2012 33 Prozent das Internet, im Vorjahr waren es erst 24 Prozent. 41 Prozent aller Senioren ab 65 Jahren mit Internetzugang sind in sozialen Netzwerken aktiv. Ein Großteil ganz einfach um den Kontakt zu ihren Kindern und Enkeln zu halten, die zwischenzeitlich nicht nur im ganzen Land verstreut sind. Die Zeit ist kurz, bis generationsübergreifend sowohl das Internet als auch die sozialen Netzwerke von jedermann genutzt werden. Wie lange ist es eigentlich her, dass Sie zu den Gelben Seiten gegriffen haben? Und unsere digitalen Medien entwickeln sich weiter, mit einer unglaublichen Geschwindigkeit und unvergleichbar mit der Entwicklungsgeschwindigkeit der „alten“ Medien. Aber halt: wachsen nicht „alte“ und „neue“ Medien gerade zusammen? Und sind sie nicht teilweise schon zusammengewachsen? Oder sehen Sie die Grenze schon gar nicht mehr ...

back
Zurück

Facebook
Google+